15. Juni 2022

Die Ergebnisse

Ärztekammerwahlen in den Bundesländern 2022

In Tirol wurde erwartungsgemäß am 30. März der Innsbrucker Chirurg Dr. Stefan Kastner für die kommenden fünf Jahre zum neuen Präsidenten der Ärztekammer für Tirol gewählt. Er folgt damit Langzeitpräsident Dr. Artur Wechselberger, der nach 32 Jahren im Amt nicht mehr zur Wahl angetreten ist. Der bisherige 1. Vizepräsident Dr. Klaus Kapelari wurde in seiner Funktion bestätigt. Die Vertretung der angestellten Ärzte wählte Dr. Daniel von Langen zu ihrem Kurienobmann. In der Kurienversammlung der niedergelassenen Ärzteschaft wurde der Internist MR Dr. Momen Radi neuerlich zum Obmann gewählt.

Nach der Ärztekammerwahl in Salzburg hat die konstituierende Vollversammlung am 8. April den amtierenden Präsidenten Dr. Karl Forstner einstimmig wiedergewählt. Für ihn ist es bereits die vierte Funktionsperiode seit dem Jahr 2007. Als Obmann und Vizepräsidenten wurden MR Dr. Christoph Fürthauer (für die Kurie der niedergelassenen Ärzte) und Priv.-Doz. Dr. Jörg Hutter (für die Kurie der angestellten Ärzte) bestätigt.

Die Wahl des Präsidenten fand für Vorarlberg am 25. April 2022 aus der einzigen angetretenen Liste „Gemeinschaftsliste Initiative für Ärztinnen und Ärzte in Vorarlberg“ (GIV) statt. Das Ergebnis: MR Dr. Burkhard Walla wurde zum Präsidenten gewählt, 1. Vizepräsident ist MR Dr. Hermann Blaßnig, 2. Vizepräsidentin Dr. Alexandra Rümmele-Waibel und Finanzreferent Dr. Ulrich Amann.

Dr. Harald Schlögel wurde am 27. April zum neuen Präsidenten der Ärztekammer für Niederösterreich gewählt. Er folgt Dr. Christoph Reisner nach, der sich nach 15 Jahren an der Spitze der Kammer zurückgezogen hat. 1. Vizepräsident ist OA Dr. Andreas Zeitelberger, Vizepräsidentin und Kurienobfrau der niedergelassenen Ärzte: Dr. Martina Hasenhündl, Vizepräsident und Kurienobmann der angestellten Ärzte: OA Dr. Wolfgang Walentich, MSc, Finanzreferent: Dr. Oliver Rückert.

Der bisherige Vizepräsident Dr. Johannes Steinhart ist seit dem 3. Mai neuer Präsident der Wiener Ärztekammer. Der niedergelassene Urologe löst damit Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres ab, der dieses Amt seit 2012 innehatte. Neuer Obmann der Kurie angestellte Ärzte ist Dr. Stefan Ferenci, zum neuen Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte wurde Dr. Erik Randall Huber gewählt.

In Oberösterreich wurde Präsident Dr. Peter Niedermoser am 9. Mai mit großem Abstand bestätigt. 1. Vizepräsidentin ist MR Dr. Claudia Westreicher, Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte bleibt OMR Dr. Thomas Fiedler, an der Spitze der Kurie angestellte Ärzte wurde
Dr. Harald Mayer in seinem Amt bestätigt. Bei der Kärntner Ärztekammerwahl hat die Liste der bisherigen Präsidentin Dr. Petra Preiss mit 10 zwar die meisten Mandate erhalten, zum neuen Präsidenten wurde aber am 9. Mai Dr. Markus Opriessnig von der Liste Wahlärzte, Spitalsärzte und Kassenärzte Kärnten (WSKTN) gewählt. 1. Vizepräsidentin und Kurienobfrau angestellte Ärzte wurde Dr. Petra Preiss, 2. Vizepräsident und Kurienobmann niedergelassene Ärzte Dr. Wilhelm Kerber. Dr. Othmar Haas ist neuer Finanzreferent.

Dr. Christian Toth wurde am 11. Mai einstimmig zum neuen Präsidenten der burgenländischen Ärztekammer gewählt. Er folgt Dr. Michael Lang, der nach 15 Jahren im Amt nicht mehr antrat. 1. Vizepräsident bleibt Dr. Michael Schriefl, zum 2. Vizepräsidenten wurde Dr. Martin Ivanschitz gewählt. Finanzreferentin Doz. Dr. Noemi Maar komplettiert das Präsidium. Neuer Präsident der steirischen Ärztekammer ist seit 18. Mai Dr. Michael Sacherer, 1. Vizepräsident MR Dr. Peter Schmidt, Obmann der angestellten Ärzte Dr. Gerhard Posch, Obmann der niedergelassenen Ärzte DR. Dietmar Bayer, Finanzreferentin ist Dr. Doris Kriegl. Aus dem Kreis der neun Landespräsidenten wird am 24. Juni der Präsident der Österreichischen Ärztekammer gewählt. (red)

Quelle

Presseaussendungen der Ärztekammern der Bundesländer

Bewertungen:
ZURÜCK