DFP-Literatur

Frauensache - Hormonersatztherapie bei Menopause

Wie wir heute wissen, spielen weibliche Hormone eine wichtige Rolle im ­gesamten ­Organismus der Frau. Die Menopause versetzt Patientinnen in eine völlig neue ­hormonelle Situation. Wie sie sich äußert und was von ­Hormonersatztherapien ­erwartet werden kann, präsentierte Univ.-Prof. Dr. ­Doris Maria Gruber, Wien, im Rahmen unserer Webinarserie ALLGEMEINE+ TV.

Univ.-Prof. Dr. Doris Maria Gruber
Univ.-Prof. Dr. Doris Maria Gruber
Fachärztin für Gynäkologie & Geburtshilfe, Wien E-Mail: Web: www.frauenaerztin-gruber.at
Sie erhalten einen Überblick über das klinische Bild der Menopause hinsichtlich klassischer Symptome, diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten. Im Fokus liegen Indikationen und Kontraindikationen der Hormonersatztherapie und patientenbezogene Risikofaktoren.

Sie sind bereits registriert?
Loggen Sie sich mit Ihrem Universimed-Benutzerkonto ein:

Login

Sie sind noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf allgemeineplus.at und erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln, bewerten Sie Inhalte und speichern Sie interessante Beiträge in Ihrem persönlichen Bereich zum späteren Lesen. Ihre Registrierung ist für alle Unversimed-Portale gültig. (inkl. universimed.com & med-Diplom.at)

Registrieren

Bewertungen:
ZURÜCK